Allgemeine Geschäftsbedingungen

Veranstaltungshaus Zum Raben

Michael und Laura Pfister GbR

Bützower Straße 98

18236 Kröpelin

 

Tel.: 038292/328

E-Mail: info@zum-raben-kroepelin.de

Internet: www.veranstaltungshauszumraben.de 

  1. Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Verbrauchern sowie Unternehmern und der Michael und Laura Pfister GbR über die mietweise Überlassung von Zimmern oder Ferienwohnungen zur Unterbringung von Gästen, sowie für alle damit zusammenhängenden weiteren Leistungen und Lieferungen des Veranstaltungshauses Zum Raben in Bezug auf Veranstaltungen und Catering.

  1. Vertragsabschluss

Mit der Präsentation unserer angebotenen Leistungen und der Einräumung der Möglichkeit zur Buchung/ Bestellung oder Erwerb eines Gutscheins ist noch kein verbindliches Angebot unsererseits verbunden. Erst Ihre Anfrage stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Vertrages dar. 

    1. Buchung von Zimmern/ Ferienwohnungen/ Gutscheinen per E-Mail/ Telefon oder vor Ort

Insoweit Sie uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, erhalten Sie von uns eine Reservierungsbestätigung mit den besprochenen Buchungsdaten oder bei Anfrage eines Gutscheins die Zusammenfassung der Gutscheindaten. Diese Reservierungsbestätigung stellt das Angebot zum Abschluss des Vertrages dar. Sollten Sie hier Angaben (Buchungszeitraum, Personenanzahl oder Gutscheindaten) korrigieren wollen, müssen Sie uns dies per E-Mail mitteilen und erhalten sodann eine angepasste Reservierungsbestätigung. Der Vertrag kommt zustande/ die Buchung wird verbindlich, wenn Sie diese Reservierungsbestätigung Ihrerseits per E-Mail bestätigen.

Wenn Sie vor Ort in unserem Haus die Buchung vornehmen oder ohne Buchung anreisen, wird der Vertrag vor Ort mündlich abgeschlossen.

      1. Buchung von Veranstaltungen, Veranstaltungsleistungen und Catering.

Insoweit Sie uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, erhalten Sie von uns einen Fragebogen, mit dem Sie uns die für die Veranstaltung notwendigen Eckdaten angeben können. Hierin sind insbesondere folgende Daten anzugeben:

  • Veranstaltungszeitpunkt

  • Veranstaltung im Haus oder außer Haus

  • Personenanzahl

  • Speisenauswahl

  • Zusätzlich benötigtes Equipment

  • Endreinigung

Auf Grundlage der mündlichen Absprache und des Fragebogens erstellen wir Ihnen ein Angebot für die gewünschten Leistungen. Sie haben die Möglichkeit, uns nach Erhalt des Angebotes gewünschte Änderungen mitzuteilen. Sie erhalten bei Änderungswünschen ein angepasstes Angebot von uns. Mit Ihrer Unterzeichnung oder elektronischen Bestätigung per E-Mail des Angebotes kommt ein verbindliches Vertragsverhältnis zwischen uns zustande. Sollten nach Angebotsannahme noch Erweiterungen des Auftrages gewünscht werden, erhalten Sie ein Ergänzungsangebot für die zusätzlichen Leistungen, welches Ihrerseits wieder angenommen werden muss.

  1. Preise/ Stornierung

    1. Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Buchung ausgewiesen oder im Angebot angegeben ist. 

    2. Die Stornierung des Vertrages bedarf der Textform.

    3. Stornierung von Zimmern oder Ferienwohnungen

Soweit keine anderweitigen Vereinbarungen bestehen, sind Sie bei Stornierung oder Nichtinanspruchnahme von gebuchten Zimmern oder Ferienwohnungen zum Tragen folgender Stornokosten verpflichtet, wobei in den Abzügen bereits die ersparten Aufwendungen des Hauses berücksichtigt sind:

  • bis 14 Tage vor Reiseantritt:        kostenfrei

  • vom 13. bis 7. Tag vor Reiseantritt:        50%

  • ab 6 Tage vor Reiseantritt:        80%

Ist es uns möglich, das nicht in Anspruch genommene Zimmer oder die Ferienwohnung anderweitig zu vergeben, so entfällt die Verpflichtung zur Bezahlung in Höhe der anderweitig erzielten Einnahmen für diesen Zeitraum.

    1. Stornierung von Veranstaltungen und Catering

Soweit keine anderweitigen Vereinbarungen bestehen, sind Sie bei Stornierung oder Nichtinanspruchnahme von gebuchten Leistungen zum Tragen folgender Stornokosten verpflichtet, wobei in den Abzügen bereits die ersparten Aufwendungen des Hauses berücksichtigt sind:

  • bis 7 Tage vor Leistungstermin:        kostenfrei

  • ab 6 Tage vor Leistungstermin:        80%

    1. Insoweit Ihnen eine kostenfreie Stornierung (Rücktrittsrecht) eingeräumt wurde, so sind wir innerhalb der vereinbarten Frist ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

    2. Ein Rücktrittsrecht besteht für uns auch dann, wenn eine vereinbarte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung nicht binnen der hierfür gesetzten Frist geleistet wird. 

    3. Zudem sind wir berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten bzw. diesen zu kündigen. Wichtige Gründe sind unter anderem (aber nicht abschließend):

  • die Nichterbringung einer fälligen Leistung

  • die Unmöglichkeit der Vertragserfüllung durch Höhere Gewalt oder andere durch uns nicht zu vertretende Umstände

  • eine nicht genehmigte Unter- oder Weitervermietung

  • die Buchung der Lokalität unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. des Vertragspartners oder des Zwecks 

  • wenn wir begründeten Anlass zu der Annahme haben, dass die Inanspruchnahme der Leistungen den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Veranstaltungshaus Zum Raben oder seiner Gäste in der Öffentlichkeit gefährden kann und diese Gefährdung nicht aus dem Gefahrenbereich des Veranstaltungshaus Zum Raben herrührt. 

    1. Wir haben Sie von der Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich, spätestens 14 Tage nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich in Kenntnis zu setzen. In den vorgenannten Fällen des Rücktritts entsteht kein Anspruch Ihrerseits auf Schadensersatz oder sonstige Ausgleichsleistungen. 

  1. Zimmerbereitstellung/ Zimmerübergabe und Rückgabe:

    1. Das gebuchte Zimmer steht Ihnen ab 14:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung.

    2. Die Anreise muss grundsätzlich bis 18:00 Uhr erfolgen. Über eine spätere Anreise müssen wir vorher in Kenntnis gesetzt werden. Sollten Sie bis 18:00 Uhr des Anreisetages nicht angereist sein und sollten wir keine Kenntnis über eine spätere Anreise haben, behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten und das gebuchte Zimmer nach 18:00 Uhr anderweitig zu vergeben. Sollten Sie eine „garantierte“ Buchung ausgeführt haben (garantiert ist eine Buchung bei bereits vollständiger Vorauszahlung oder bei Hinterlegung der Kreditkartendaten) wird das Zimmer nicht weitervergeben. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass die Rezeption bis 20:00 Uhr besetzt ist. Bei einer späteren Anreise müssen Sie uns anrufen, damit wir Sie in unser Haus einlassen können. Hierbei kann es zu längeren Wartezeiten Ihrerseits kommen.

    3. Sie müssen Ihr Zimmer am Abreisetag bis spätestens 11:00 Uhr ordnungsgemäß räumen.

  2. Zahlung

    1. Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich vor Ort. Wir sind dazu berechtigt, die vereinbarte Vergütung auch vor der Veranstaltung bzw. am Anreisetag zu verlangen. Die Vergütung ist andernfalls spätestens im Anschluss zur Veranstaltung bzw. am Abreisetag zu zahlen. Vor Ort sind folgende Zahlungsmethoden möglich: Barzahlung oder mittels Überweisung.

    2. Wir behalten uns vor, von Ihnen nach Buchung eine Anzahlung zu verlangen. Dies wird dann in der konkreten Buchung vor Vertragsschluss entsprechend ausgewiesen. Die Vergütung für Gutscheine ist immer sofort nach Rechnungsstellung auszugleichen. Für Anzahlungen und Gutscheine stehen folgende Zahlarten zur Verfügung:

  • Überweisung

  • Zahlung in bar

    1. Mit Angabe der Kreditkartennummer sind wir ermächtigt, den Preis von Ihrem in der Buchung angegebenen Kreditkartenkonto einzuziehen.

  1. Besondere Pflichten des Gastes/ Auftraggebers

    1. Sie sind dazu verpflichtet, die gebuchte Lokalität/ Leistung abzunehmen und die vereinbarte Vergütung zu entrichten. Dies gilt auch für von Ihnen veranlasste Leistungen und Auslagen des Veranstaltungshaus Zum Raben gegenüber Dritten.

    2. Ggf. vereinbarte Zeitpunkte für die Anreise, der Räumung der Lokalitäten und Abreise vom Gelände sind einzuhalten. Bei Nichtbeachtung der Anreise- und Abreiseregeln können wir über den uns dadurch entstehenden Schaden hinaus für die zusätzliche Nutzung der Lokalitäten und Anlage den Tageslokalitäts-/Zimmerpreis in Rechnung stellen. Ihnen steht es frei, uns nachzuweisen, dass uns kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist.

    3. Sie dürfen die gebuchte Lokalität nur bestimmungsgemäß verwenden und haben die Räume und die Einrichtung pfleglich und soweit vorhanden im Einklang mit den Bestimmungen einer Benutzungs- oder Hausordnung zu verwenden. Sie sind selbst für etwaige notwendige Anmeldungen (z. B. für Durchführung eines Feuerwerks) verantwortlich, soweit dies nicht anders vereinbart wurde.

    4. Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, kann die Lokalität lediglich von Ihnen und den weiteren sich aus der Buchungsbestätigung ergebenden Personen in Anspruch genommen werden. Eine Nutzungsüberlassung an Dritte und insbesondere eine Untervermietung bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Veranstaltungshaus Zum Raben.

    5. Sie sind dazu verpflichtet, eventuell auftretende Mängel, Störungen und Gebrauchs-beeinträchtigungen uns unverzüglich anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Ihre Ansprüche entfallen nur dann nicht, wenn die Rüge unverschuldet unterbleibt. 

    6. Wird der Aufenthalt infolge eines Mangels oder einer Störung erheblich beeinträchtigt, so haben Sie uns eine angemessene Frist zur Abhilfe zu setzen. Nach fruchtlosem Fristablauf sind Sie berechtigt, den Vertrag außerordentlich mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Einer Frist zur Abhilfe bedarf es nicht, wenn das Veranstaltungshaus Zum Raben die Abhilfe ernsthaft und endgültig verweigert, die Abhilfe unmöglich ist oder dem Vertragspartner die Fortsetzung des Aufenthalts unzumutbar ist bzw. Sie ein für uns erkennbares besonderes Interesse an der außerordentlichen Kündigung haben. 

  2. Zahlungsverzug

Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, gegenüber Verbrauchern Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszins und im Geschäftsverkehr gegenüber Unternehmern Verzugszinsen in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem Basiszins geltend zu machen. Uns bleibt die Geltendmachung eines höheren Schadens vorbehalten. Für jede Mahnung nach Verzugseintritt können wir eine Mahngebühr von 2,50 Euro erheben.

  1. Leistungsänderung oder Abweichung

    1. Nach Abschluss des Vertrages kann es in seltenen dringenden Fällen zu einer erforderlichen Änderung oder Abweichung vom vertraglich geschuldeten Inhalt der gebuchten Leistung kommen. Derartige Änderungen sind nur zulässig, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind, nicht zu einer wesentlichen Abweichung von der vertraglich vereinbarten Leistung führen und für die Abweichung eine sachliche Rechtfertigung besteht. 

    2. Wir sind verpflichtet, Sie unverzüglich über Änderungen oder Abweichungen bezüglich der vertraglich vereinbarten Leistung zu informieren. Ihnen ist ggf. die Möglichkeit zur kostenlosen Umbuchung zu geben oder, falls eine solche aus Gründen unmöglich ist, die nicht vom Veranstaltungshaus Zum Raben zu vertreten sind, ein kostenfreier Rücktritt von der Buchung anzubieten.

  2. Gewährleistung und Haftung

    1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

    2. Darüber hinaus haften wir nur bei leichter Fahrlässigkeit für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel verursachte Schäden haften wir nicht.

    3. Unabhängig von einem Verschulden unsererseits bleibt eine Haftung von uns bei arglistigem Verschweigen des Mangels oder aus der Übernahme einer Garantie unberührt. 

  3. Anwendbares Recht

Der zwischen Ihnen und uns abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

  1. Datenschutz

Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen zum Zweck der Vertragsdurchführung sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Weiter dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten auch zur Eigenwerbung nutzen. Dies erfolgt auf Grundlage des Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, außer es besteht eine gesetzliche Frist oder ist zur Vertragsdurchführung erforderlich. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind und soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Betroffenen ist möglich. Zudem hat der Betroffene das Recht auf Datenübertragung, Löschung, Berichtigung, Einschränkung oder Sperrung der personenbezogenen Daten. Entsprechende Fragen und Anträge kann der Betroffene direkt an uns richten. Der Betroffene hat zudem das Recht, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn er der Ansicht ist, dass unsere Datenverarbeitungsprozesse gegen datenschutzrechtliche Regelungen verstoßen.

  1. Gerichtsstand

Sofern Sie Unternehmer sind oder entgegen Ihren Angaben bei der Buchung keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben oder nach Vertragsabschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis unser Sitz. Ansonsten gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

  1. Streitbeilegung

Allgemeine Informationspflichten zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz):

Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter dieser Adresse finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ [Link muss klickbar sein]. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

  1. Schlussbestimmungen

    1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, insoweit ein Vertragspartner hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird.

    2. Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird nach Vertragsschluss nicht gespeichert. Die Bestelldetails erhalten Sie mittels der Buchungsbestätigung mit allen Angaben an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Unsere AGB können Sie jederzeit auf unserer Seite einsehen und mittels der Druckfunktion Ihres Browsers speichern oder drucken.

    3. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Textform.